LactoFAN2

Der LactoFAN2 ist ein kleines, handliches Gerät zur einfachen Anzeige der H2–Konzentration im Atem, zum Beispiel zur Indikation von Laktose–Intoleranz. Ein langsames Ausatmen durch das Messgerät genügt zur sofortigen Anzeige der ausgeatmeten H2–Werte in ppm auf dem gut lesbaren Bildschirm.

Video ansehen LactoFAN2-Video ansehen


  • Details

    Der LactoFAN2 ist ein tragbarer Monitor zur Messung der H2–Konzentration im Atem. Ein langsames Ausatmen durch das Gerät genügt zur sofortigen Anzeige der ausgeatmeten H2–Werte. Einsatzgebiete des LactoFAN2 sind besonders der Test auf Laktose–Intoleranz und die einfache Indikation der intestinalen Resorptionsstörung von Laktose durch Messung des ausgeatmeten H2 nach Aufnahme von Laktose.

    Anwendungsgebiete

    • Laktose–Intoleranz und –Verdauungsinsuffizienz
    • Störungen von Kohlenhydrat–Resorption und –Abbau
    • Saccharose– und Fructose–Verdauungsinsuffizienz
    • der bakteriellen Fehlbesiedelung des Dünndarms
    • der Bestimmung der orozökalen Transitzeit
  • Besondere Merkmale

    • einfache Bedienung über den handschuhfähigen Touchscreen
    • grafische Bedienerführung und Patienten–Animation
    • mehrere patientenbezogene Messwertabellen
    • ständig mitgeführte Meßwert–History
    • keine Aufwärmzeit
    • Autoreset–Funktion, Sensorabweichungserkennung
    • halbautomatisches Kalibrierverfahren
    • Stromversorgung durch 4x Standard–AA–Akku
    • Lieferung mit Startkit im festen Tragekoffer
  • Software

    Der LactoFAN2 wird mit einer einfachen, an jedem PC einsetzbaren Software zum Datenexport über das beigelegte Mini–USB–Kabel geliefert.


    Mit Hilfe der optional erhältlichen FANh2 Windows®–Software können Sie die mit dem H2–Monitor gemessenen Werte in Testberichte übertragen. Es lassen sich Standardtests wie Milchzucker–Unverträglichkeit oder bakterielle Überwucherung auswählen und die Patientendaten und –symptome eingeben.

    Die Software übernimmt auch Mehrpatient–Sitzungen aus dem LactoFAN2 und diagnostiziert die Ergebnisse. Abschließend wird ein professioneller Testbericht erzeugt. Verwendbar sind sowohl vorgefertigte als auch komplett selbst erstellte Berichte. Zusätzlich eröffnet das Programm Ihnen die Möglichkeit, Ihre aus vorhergehenden Atemtests entstandene Patientendaten weiterzuverwenden. Darüber hinaus können Sie die integrierte Testprotokoll–Datenbank verwenden und Nutzen aus den komfortablen Diagnose– und Berichtsfunktionen ziehen. Die Software kann über standardisierte Datenschnittstellen wie GDT, HL7 oder ASTM leicht an Praxis– oder Krankenhaus–EDV–Systeme angebunden werden.

Kurzanleitung
Erläuterung der Bildschirm–Grafiken
Hinweise zur Lagerung
Gebrauchsanweisung
Gebrauchsanweisung (ältere Versionen)